Aus dem Gemeinderat

Wahlen Kommissionen Legislatur 2017 – 2020

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 7. Dezember 2016 die Mitglieder der Kommissionen für die nächste Legislatur 2017 - 2020 gewählt. Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung:

Elektra-, Wasser- und Abwasserkommission:

  • Heiniger Peter, Bächlen 152, 3508 Arni
  • Krebs Adrian, Dreierweg 11, 3508 Arni
  • Stettler Christian, Guggerberg 170, 3508 Arni
  • Studer Daniel, Waldeckweg 6, 3508 Arni

Zusätzlich nimmt noch der Ressortvorsteher / die Ressortvorsteherin von Amtes wegen Einsitz in der EWA-Kommission. Die Konstituierung des Gemeinderats erfolgt erst im Januar 2017.

Abstimmungs- und Wahlausschuss:

  • Aeschbacher Michel, Roth 345, 3507 Biglen
  • Murbach Monika, Dreierweg 18, 3508 Arni
  • Rothenbühler Theresia, Lützelflühstrasse 24, 3508 Arni
  • Wyss Werner, Waldeckweg 10, 3508 Arni
  • Zürcher Rahel, Arnisägestrasse 26, 3508 Arni

Zusätzlich nimmt noch der Ressortvorsteher / die Ressortvorsteherin von Amtes wegen Einsitz im Abstimmungs- und Wahlausschuss. Die Konstituierung des Gemeinderats erfolgt erst im Januar 2017.

Forstkommission:

  • Schneider Thomas, Waldeckweg 12, 3508 Arni (Präsident)
  • Wälti Ulrich, Lützelflühstrasse 45, 3508 Arni (Kassier)
  • Wälti Robert, Lütiwil 33, 3508 Arni (Sekretär)

Der ÖREB-Kataster

Wer in der Schweiz Land besitzt, kann dieses nicht beliebig nutzen. Er muss sich an die Rahmenbedingungen halten, die ihm Gesetzgeber und Behörden vorschreiben. Der Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen (ÖREB-Kataster) führt die wichtigsten Beschränkungen auf, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und behördlicher Erlasse auf ein Grundstück wirken (z.B. Bauzonen). Somit ergänzt der ÖREB-Kataster das Grundbuch, das die privatrechtlichen Einschränkungen enthält. Mit dem ÖREB-Kataster werden Eigentumsbeschränkungen zentral, offiziell und zuverlässig dargestellt. Ziel ist es, bis 2019 ein schweizweites amtliches Informationssystem zu erstellen.

Seit anfangs 2016 können 11 der 18 Themen des ÖREB-Katasters in allen Gemeinden des Kantons Bern eingesehen werden. Für die Einführung der gemeindespezifischen Themen (z.B. Raumplanung, Waldgrenzen, etc.) wurde ein etappiertes Vorgehen gewählt. Seit dem 6. Dezember 2016 ist die Gemeinde Arni BE öffentlich im ÖREB-Kataster aufgeschaltet.

Der ÖREB-Kataster kann über das Geoportal des Kantons Bern (www.be.ch/oerebk) in Form einer dynamischen Karte eingesehen werden. Zudem kann pro Parzelle ein statischer PDF-Auszug mit den entsprechenden Rechtsvorschriften erstellt werden.

Weitere Informationen zum ÖREB-Kataster finden Sie in der Publikumsbroschüre sowie auf der Informationsseite zum schweizerischen Katasterwesen www.cadastre.ch des Bundes.

Psychomotorikunterricht – Neue Vereinbarung mit Grosshöchstetten

Ab dem Schuljahr 2017/2018 besuchen die Schülerinnen und Schüler von der Gemeinde Arni den Psychomotorik-Unterricht neu in der Gemeinde Grosshöchstetten. Der bisherige Vertrag mit der Gemeinde Oberdiessbach wird entsprechend gekündigt. Die betroffenen Schülerinnen und Schüler werden zu gegebener Zeit via Schule direkt informiert.