Aktuelles aus Arni BE

Einsicht in Auflageakten

Wenn Sie Einsicht in Auflageakten (Baugesuche, Planungen etc.) nehmen möchten, ist dies weiterhin möglich. Nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit der Gemeindeverwaltung (031 701 10 88) auf, damit wir einen Termin vereinbaren können. Wenn möglich stellen wir Ihnen die Auflageakten auch per E-Mail zu. Besten Dank für Ihr Verständnis.

Kundenverkehr am Schalter wird eingeschränkt

Die Gemeinde unterstützt die Massnahmen des Bundesamtes für Gesundheit. Deshalb empfehlen wir der Bevölkerung in dieser ausserordentlichen Lage, die Gemeindeverwaltung nur in dringenden Angelegenheiten aufzusuchen.

Informieren Sie sich auf unserer Website.  Nutzen Sie Briefkasten z.B. für Steuererklärungen, Baugesuche etc. Gerne beraten wir Sie auch telefonisch (031 701 10 88) oder per Mail (info@arnibe.ch).

Um den Betrieb möglichst aufrechterhalten zu können, arbeiten die Mitarbeitenden zum Teil zuhause (Homeoffice) und stehen am Schalter nicht zur Verfügung.

Wenn Sie kostenpflichtige Artikel wie Kehrichtsäcke, -marken, Postmarken benötigen rufen Sie uns an. Wir bereiten Ihre Bestellung vor und Sie können Ihre Bezüge gegen Rechnung abholen.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Coronavirus

Link Kanton Bern

Coronavirus

Link BAG

Neuanstellung Jacqueline Maurer zu 20 %

Die Gemeinde Arni hat per 1. März 2020 Jacqueline Maurer von Langnau zu 20 Prozent angestellt. Frau Maurer wird den Bereich Steuern von Brigitte Käser übernehmen und zusätzlich die Gebührenrechnungen (Wasser, Abwasser, Abfall) machen.

Brigitte Käser wird ab März 2020 noch 40% für die Gemeinde Arni tätig sein. Sie behält die Aufgabengebiete Einwohner- und Fremdenkontrolle sowie die AHV-Zweigstelle. Der Bereich Steuern inkl. amtliche Bewertung wird neu durch Jacqueline Maurer bearbeitet.

Der Gemeinderat wie auch das Verwaltungsteam freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Jacqueline Maurer und heissen sie in Arni herzlich willkommen!