Aktuelles aus Arni BE

Einladung zur Einwohnergemeindeversammlung Arni

Mittwoch, 15. Juni 2022 um 20:00 Uhr, im Saal des Restaurants Rössli, Arnisäge

Traktanden:
1. Jahresrechnung 2021
2. Teilrevision Personalreglement
3. Totalrevision Gebührenreglement
4. Verschiedenes

Aktenauflage
Die Reglemente und die Jahresrechnung 2021 liegen während 30 Tagen vor der beschlussfassenden Gemeindeversammlung in der Gemeindeverwaltung öffentlich auf oder können unterhalb bezogen werden. Eine Zusammenfassung der Traktanden wird mit der Maiausgabe der Dorfnachrichten in jede Haushaltung verteilt.

Botschaft Gemeindeversammlung
Teilrevision Personalreglement
Totalrevision Gebührenreglement
Jahresrechnung 2021

Abstimmung vom 15. Mai 2022

Stimmberechtigte Total 794
Gültige eingegangene Stimmrechtsausweise 233
Stimmbeteiligung 29.3 %


Änderung des Filmgesetzes

Ja 91
Nein 134
Leer 8


Änderung des Transplantationsgesetzes

Ja 100
Nein 128
Leer 5


Übernahme der EU-Verordnung über die Europäische Grenz- und Küstenwache

Ja 141
Nein 78
Leer 14


Änderung der Kantonsverfassung (Volksvorschläge vor grossrätlichen Eventualanträgen)

Ja 152
Nein 56
Leer 5

 

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Die Gemeindeverwaltung, die Poststelle Arni und die Raiffeisenbank bleiben am Donnerstag, 26. Mai 2022 und am Freitag, 27. Mai 2022 geschlossen. Ab Montag, 30. Mai 2022 gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten.

Wir danken Ihnen für das Verständnis und wünschen Ihnen schöne Feiertage!

Saisonstart der historischen Postautolinie

Am Muttertag, 8. Mai 2022 eröffnet die Historische Postautolinie ihre Saison. Bis Mitte Oktober verkehren die historischen Fahrzeuge an jedem zweiten Sonntag des Monats ab Biglen und Langnau auf die Moosegg. Als Neustart nach Corona laden wir alle Mütter zu einer Gratisfahrt ein. In Begleitung ihrer Kinder fahren Mütter am 8. Mai 2022 gratis auf die Moosegg und zurück.

"Wir freuen uns sehr auf die neue Saison und darauf, wieder ohne Masken im rollenden Museum auf die Moosegg fahren zu können" sagt Mario Gächter, der Präsident des Trägervereins Historische Postautolinie. Die vergangenen zwei Jahre waren hart für den Verein. Durch die Corona-Restriktionen ist das Geschäft nahezu still gestanden und mit ihm die gut gepflegten Oldtimer. Nun aber rollen sie wieder und warten auf möglichst viele Gäste.

Zwischen Biglen, Langnau und der Moosegg verkehren weiterhin jeweils am zweiten Sonntag der Monate Mai bis Oktober Legenden des Schweizer Nutzfahrzeugbaus aus den Jahren 1951 bis 1983. Zum Saisonbeginn steht ein FBW Haifisch-Postauto mit Jahrgang 1966 und ein Rolls-Royce der Alpenpost (Saurer RH) mit Jahrgang 1979 im Einsatz.

Zum Saisonstart am Muttertag laden wir alle Mütter in Begleitung eines Kindes ein, mit uns gratis auf die Moosegg zu fahren. Das historische Postauto fährt in Biglen und Langnau kurz nach 10.20 und 11.50 Uhr auf die Moosegg – am Nachmitta finden Fahrten um 14.10 und 15.55 Uhr statt.

Trägerverein Historische Postautolinie
www.oldiepost.ch

Solidarität mit der Ukraine

Die Situation in der Ukraine hat die ganze Schweiz erschüttert. Der Gemeinderat ist tief betroffen und drückt den Menschen in der Ukraine seine Solidarität aus. Unter folgendem Link finden Sie einige Informationen zur Situation und Antworten auf wichtige Fragen:
Informationen Kanton
Informationen Bund
 

Wer Flüchtende aus der Ukraine in privaten Unterkünften aufnehmen möchte, kann die Unterkunft über folgenden Link erfassen:
Hilfsangebot
 

Möchten Sie spenden:
Schweizerisches Rotes Kreuz
Glückskette